Potreban hitan prevod

Potreban hitan prevod

offline
  • Pridružio: 30 Maj 2007
  • Poruke: 1

Molim Vas pomazite... Imam pismeni i treba mi hitan prevod ovog teksta...

Ako neko ume da prevede, please..

Die Stadt scheint direkt am Meer zu liegen. Riesentanker, so gross wie Häuser, tauchen vor den Fenstern in St. Paul auf. Segelschiffe kreuzen in der Innenstadt. Die Strassencafes sind Strandcafes. Die U-Bahn fährt in Tunnelröhren in 28 Meter Tiefe- unter Wasser. Autos durchqueren die Elbe, im 3,3 Kilometer langen Elbtunnel, der als der längste Unterwassertunnel der Erde gilt. Hamburgs berühmter Hafen ist, genau genommen, ein Binnenhafen. Ein maritimes Klima prägt die Stadt. Aber die Nordsee ist noch 110 Kilometer entfernt, und die Alster und die Elbe sind nur Flüsse. Die Alster, ein Nebenfluss der Elbe, wurde schon im 13. Jahrhundert zum Teich gestaut, damit das Wasser Mühlen antreiben konnte. Mittlerweile haben die Hamburger diesen Teich durch Brücken geteilt: In Binnen- und Aussenalster, letztere ist immerhin so gross wie das Fürstentum Monaco. Die Elbe dagegen benimmt sich schon von Natur aus so, als wäre sie bereits Nordsee. Sie ist hier, kurz vor der Mündung, bis zu vier Kilometer breit und bietet schon das gesamte Repertoire der Gezeiten auf, einschliesslich der Sturmfluten, die die Hamburger zwingen, immer höher Deiche zu bauen.

’’ Venedig des Nordens’’ wird die Stadt auch gennant. Venezianisch wirken das Rathaus im Renaissance-Stil, der Rathausmarkt, die vielen Brücken, die über kleine, stille Kanäle führen, und schliesslich Hamburgs Türme. Nicht Hochhäuser, sondern alte Türme prägen die Stadtsilhouette. Der Turm der Michelskirche fällt besonders auf. Er ist, wie fast alle Türme in Hamburg, aus roten Backstein und trägt eine Haube aus grün patinierten Kupfer. Rot – grün sind Hamburgs Modefarben.

Sie sind auch für die Stadtplanung von heute verbindlich.

Wenn die Hamburger trotz der Türme, Brücken und Kanäle vorsichtig mit dem Begriff ’’ Venedig des Nordens’’ umgehen, dann ist daran in erster Linie das Wetter schuld. Kaum ein Island-Tief geht an Hamburg vorbei. Regenschirme gehören daher wie die Türme zum Stadtbild. Häufiger Nieselregen setzt Hamburgs Image zu- grau sei die Stadt und renerisch, wird behauptet. Aber öfters hilft der Wind er reisst unverhofft die Wolkendecke auf, frischer blauer Himmel, wie direkt am Meer, er erstrahlt dann über Elbe und Alster.

Hvala Zagrljaj



Registruj se da bi učestvovao u diskusiji. Registrovanim korisnicima se NE prikazuju reklame unutar poruka.
offline
  • Vojka  Male
  • Novi MyCity građanin
  • Pridružio: 14 Avg 2008
  • Poruke: 2
  • Gde živiš: Stara Pazova

Jel mislis ceo Tekst ili samo jedan deo?



offline
  • Pridružio: 04 Sep 2003
  • Poruke: 24135
  • Gde živiš: Wien

@Vojka
Nije vise hitno, bilo je hitno 30. Maja Smile

offline
  • Pridružio: 18 Jun 2006
  • Poruke: 1514
  • Gde živiš: Singidunum

I to prethodne godine!? LOL

Ko je trenutno na forumu
 

Ukupno su 339 korisnika na forumu :: 6 registrovanih, 3 sakrivenih i 330 gosta   ::   [ Administrator ] [ Supermoderator ] [ Moderator ] :: Detaljnije

Najviše korisnika na forumu ikad bilo je 3466 - dana 01 Jun 2021 17:07

Korisnici koji su trenutno na forumu:
Korisnici trenutno na forumu: amstel2, Hoegaarden, mane123, Misirac, Panonsky, saputnik plavetnila